Rot-, Schwarzwild-, Luchsjagd

Jagd auf Rot-und Schwarzwild, Luchs :

   

   

Konditionen können geändert werden (Unterkunft, Verpflegung), entsprechend kann die Rechnungssumme bedeutend weniger sein! Die Jagd wird unter Anwendung der modernen ausländischen Technik (Überschneefahrzeuge, Quads) und unter Leitung von erfahrenen Jägern durchgeführt. Die Jagd wird interessant sein, und bringt einmalige unvergessliche Eindrücke. Das unten angegebene Programm war für einen Team unserer anspruchsvollen Gäste gedacht, die Komfort in allem vorziehen. Für uns sind die Wünsche unseren Kunden wichtig, deshalb werden wir zu jedem Jagdgast individuelles Herangehen finden. Alle angebotenen

 Das Programm vom 15.12 bis zum 18.12

Der 1. Tag (Dienstag, den 15.12.2009)

Transfer von der Stadt Perm mit dem Hubschrauber, PkW

19-00-Ankunft in die Erholungseinrichtung U Barina. Begrüßung vor dem Haus mit den russischen Getränken, Brotschnitten-Spetialitäten mit frischer Forelle, hausgemachter Speck.

19-20 Unterbringung in VIP-Einzelhaus.

20-00- Abendessen. Barbecue aus spezialer Hackfleischmischung (Rot-und Schwarzwildfleisch), Hausmacher-Würstchen aus Wild, Forelle besonderer Salzung, Piroggen aus Forellenfilet, Sülze aus Elchfleisch, Salzwaren aller Art usw.

Der 2.Tag (Mittwoch, den 16.12.2009)

8-30-Frühstück. Hausgemachte Pfannkuchen , Quarkpfannkuchen, Sauersahne vom Bauernhof, Brei zur Auswahl, Milchcocktail, Tee, Kaffee, Milch.

9-30- Abfahrt zur Jagd mit 3 Überschneefahrzeugen (1 Überschneefahrzeug auf Schlitten). Die Fahrt durch das Jagdgebiet und die Jagd.

13-00-Mittagessen im Wald am Lagerfeuer oder in der Jagdhütte. Buletten aus Rehfleisch, gekochte Eier, hausgemachter Speck, Piroggen aus Forelle, Tee, Kaffee.

14-00-Rot-und Scwarzwildjagd

17-30- Ankunft zur Erholungsstätte "U Barina".

18-00- Russisches Schwitzbad mit Birkenzweigen (Dienstleistungen der Dampfbadhelfer nach dem Wunsch). Nach dem Schwitzbad kann man sich im Aufenthaltsraum entspannen und heimischen Kräutertee genießen, leichte Imbisse (Filet leicht gesalzter Forelle, Salzwaren, hausgemachter Gemüsepüree und andere Vorspeisen).

21-00Abendessen. Borschtsch aus Rotwildfleisch, Kartoffelzrazy aus Wild, gebratene Leber mit viel Zwiebel (wenn Elch oder Wildschwein groß ist), die hausgemachte Sülze, Salate, verschiedene Vorspeisen.

Der 3. Tag (Donnerstag, den 17.12.09)

8-30-Frühstück. (Ist am Abend 16.12.09 vereinbart)

9-30-Abfahrt zur Jagd. Das Programm des vorigen Tages.

17-30- Ankunft zur Erholungsstätte "U Barina"

18-00- Russisches Schwitzbad mit Birkenzweigen (Dienstleistungen der Dampfbadhelfer nach dem Wunsch). Im Aufenthaltsraum im Dampfbad sind Kräutertee, leichter Imbiss, Aschfilet schwach gesalzt mit Zwiebel, mit Zitronensaft und Olivenöl. reichlich begoßen.

21-00-Abendessen. Soljanka "Bojarskaja" (eine dicke Suppe aus geräucherten Wildschweinrippchen, Reh- und Elchlendenstücken, Steinpilzen), Blume des jungen Wildschweines mit Kräuter (vorläufig in spezielle Marinade eingeweicht) überbacken in der Herdröhre, Hausmacher-Bockwurst aus Wild, Barbecue aus dem Rehfleisch, Schaschlik aus Schweinefleisch, Salate, belegte Brötchen mit der Fleischkäse, Salzwaren usw.

Der 4. Tag (Freitag, den 20.12.09)

10-00-Frühstück. Fischsuppe "Barskaja" (eine dicke Suppe aus sibirischem Asch und Huchen, mit Forellenfilets), Nudeln nach Jägerart (auf Kohlen gebratenes Rot-und Schwarzwildfleisch klein geschnitten, wird mit Tomaten und Zwiebel gedunstet und mit Nudeln gemischt), Pfannkuchen, Brei zur Auswahl, Tee, echter Kaffee.

Fischsuppe "Barskaja" und Nudeln nach Jägerart werden für Sie vom Hauptjäger gekocht!

Alle Forellen für die Küche werden von Ihnen auf dem Territorium unserer Erholungsstätte gefangen!

11-00-Rundfahrt mit Überschneefahrzeug zu den einheimischen Sehenswürdigkeiten - zum Wasserfall "Plakun", zum Abhang der Liebe. Nach dem Spaziergang wird ein leichter Lunch angeboten (wunschgemäß).

14-00- Abschied "Nach russischer Art"

Wir freuen uns, Sie als unsere Gäste begrüssen zu dürfen und Sie mit unserer hervorragender Küche und Gastfreundschaft zu überraschen!

Kommentar

Die Jagdsaison ist in der Periode vom15. November 2009 bis zum 15. Januar 2010

Die beste Zeit für die Jagd ist ab 15. Dezember bis 15. Januar (Vorteile: tiefer Schnee, die Möglichkeit Überschneefahrzeuge zu benutzen, die aktive Platzänderung der Elche und Wildschweine bei niedrigen Temperaturen, das erlaubt leicht frische Fährten zu finden).

Es ist empfehlenswert die Jagd ab Montag bis Freitag durchzuführen, da zu dieser Zeit fast keine Jäger im Wald sind.

Abschusskosten:

Elch -                       45000

Großes Wildschwein-    25000

Kleines Wildschwein- 15000

 

Es ist empfehlenswert, die Lizenz für großen Elch und kleines Wildschwein zu besorgen. Wenn die Jäger keinen Elch auf der Schussdistanz (der Karabiner 170 m, das Gewehr 50 m) sehen, so erstatten wir Ihnen 100 % des Lizenspreises für Elch und Sie bezahlen nur 60 % der Gesamtrechnung!!! Wenn die Jäger das Wildschwein nicht finden werden, wird 50 % des Lizenspreises erstattet.

In den Jagdgründen gibt es viel Schwarz-und Rotwild!

 

Die Jagd wird im Umkreis von 3-25 km von der Erholungsstätte "U Barina" veranstaltet.

 

Bedingungen: Vorausgesetzt ist die Nüchternheit der Schützen am Morgen, das Vorhandensein von einem Jagdgewehr oder einem Karabiner (das Kaliber nicht kleiner als 7,62 mm), die Patronen für die Gewehre (lieber ausländisches Fabrikat): Geschosse, Schrot nicht kleiner als 6,2 mm. Für die Karabiner expansive Kugel.

 

Wir empfehlen den Jägern folgende Sachen mitzunehmen: warme winddichte Winterschutzkleidung ähnlich wie Gore-Tex, warmes wasserdichtes Schuhwerk und Handschuhe, Mütze mit Windstopper, Schal, zusätzliche Garnitur Wäsche, Schneeanzug, warme Socken, Hausschuhe, Zahnbürste. Thermowäsche wie Polartek 100, Polartek 200 oder 300 Dichten sichert Ihnen die Wärme sowohl bei der Fahrt mit dem Überschneefahrzeug bei niedrigen Temperaturen als auch bei langem Warten auf Tier in der Lauerstellung. Sie können auch Jagdkleidung, die für Sie bequem ist, mitbringen.

Ebenso kann man die Jagd im November unter Einsatz von Technik durchführen: Allradwagen Niva, Quads Kavasaki, Bombardier.

 

Die Zahl der Jäger kann von 1 bis zu 7 Personen sein.

Die Rechnung für die Bedienung vom 15. bis zum 17. Dezember

Der Preis für 5 Jagdgäste:

  •  Aufenthalt 3 Tage (3 Nächte)             32000,00
  •   Sauna                                                   4800,00
  •  Frühstück; Mittagessen, Abendbrot am 15.12.2009 (1800×5)                      9000,00            
  •  Frühstück; Mittagessen, Abendbrot am 16.12.2009  
  •  Inklusive Bedinung im Sauna             15000,00
  •  Frühstück; Mittagessen, Abendbrot am17.12.09
  • + Wildschweinschenkel                                  27000,00              

  

  • VIP-Frühstück mit Lunch 18.12.2009 10000,00

        (5×2000 RUB.)  

  • Bedienung von 3 Jägern                    20000,00  

          (10000 pro Tag ×2 Tage)

  • Miete für 1 Überschneefahrzeug

         (8 Stunden 1800 RUB.×2 Tage =28800,00)

           3 Überschneefahrzeuge×28800                               86400,00

  • Fahrt zu örtlichen Sehenswürdigkeiten mit Überschneefahrzeug   8000,00

         (1,5 Stunden)

Alles inklusive!!!

Insgesamt:                                                                                                           212200,00

+

  •   Miete für Hubschrauber MI 8 Perm- Erholungsstätte "U Barina"     80400,00

        ( hin und zurück 1 Stunde 20 Minuten ×67000 RUB.)

  •   Miete für Hubschrauber MI 8 Erholungsstätte U Barina- Perm    80400,00

 

+ Lizenz:   

Elch                       45000,00

Groses Schwarzwild      25000,00

Kleines Schwarzwild 15000,00